Podestplatz für SchülerInnen der HAK/HAS Imst bei der BTV Marketing Trophy 2021

Die BTV Marketing Trophy wird jedes Jahr für alle Handelsakademien in Tirol und Vorarlberg ausgeschrieben, die speziellen Marketing-Unterricht anbieten. Aus 20 eingereichten Projekten konnten heuer die SchülerInnen der HAK Imst bei der Schlussveranstaltung am 21.04.21 den hervorragenden 2. Platz erlangen. 

Leonie Jenewein, Linda Potakowskyj, Alina Schmid und Tara Thurnher überzeugten die hochkarätige Jury (MarketingleiterInnen von MPreis, Zumtobel, Area 47, Silvretta Montafon, Tiroler Tageszeitung, Uni Innsbruck) mit ihrem Diplomarbeitsprojekt „Spenden statt verschwenden – Tafel Imst“.

„In unserer Diplomarbeit haben wir uns damit beschäftigt, freiwillige Helfer und Spender für die Tafel Imst zu finden. Wir haben Probleme analysiert und Verbesserungsvorschläge gefunden, gleichzeitig konnten wir die „Fahrplanlücken“ des Öffentlichen Verkehrs zwischen Imst, Nassereith und Tarrenz durch die Organisation eines „Tafel Taxis“ lösen. Unser Hauptziel war es, den Alltag von bedürftigen Menschen durch unser Projekt zu erleichtern. Mit dem von uns geplanten Weihnachtsevent, das wegen Corona leider nicht stattfinden konnte, wollten wir außerdem das Gemeinschaftsgefühl und die familiäre Atmosphäre der Tafel Imst weiter vertiefen“  fasst Alina Schmid den Inhalt der Diplomarbeit kurz zusammen.

Durch den Livestream der BTV Marketing Trophy konnten die SchülerInnen ihre Ideen, neben der Jury und den teilnehmenden Schulen, erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und so zusätzliche Skills entwickeln, welche für das zukünftige (digitale) Berufs- u. Arbeitsleben sehr wertvoll sind.  

Herzliche Gratulation.

(Mag. Ursula Prix)

Zurück